Tischlerarbeiten, Möbeltischler für Wismar, Grevesmühlen und Gadebusch

Tischlerarbeiten, Möbeltischler für Wismar, Grevesmühlen und Gadebusch

Ihr direkter Draht: 0385 / 34 35 86 17

Als Ihr erfahrener Tischlermeister freue ich mich auf Anfragen und Aufträge aus Wismar, Grevesmühlen und Gadebusch. Detaillierte Kenntnisse habe ich bei der Möbelreparatur und im Bereich der Möbelreproduktion, beim Innenausbau und beim Bau spezieller Einrichtungen wie z.B. Kindergartenmöbeln und Massivholzmöbeln. Mein Firmensitz liegt verkehrsgünstig in Schwerin. Natürlich umfasst mein Einzugsgebiet auch Wismar, Grevesmühlen, Gadebusch und deren Nachbargemeinden.

Was ich für Sie tun kann:

  • Möbelreparatur/Möbeltischlerei

  • Möbelreproduktion und Möbelbau

  • Möbel nach Maß

  • Herrenzimmer, Damenzimmer, Yogazimmer, Shoji Paravent

  • Deckenverkleidungen, Wandverkleidungen

  • Kindergartenmöbel, Bootsmöbel

  • Dielenboden, Massivholzboden

  • Inneneinrichtung, Innenausbau

  • Designmöbel, Massivholzmöbel

Tischlerarbeiten, Möbelbau, Möbelreparatur im Grevesmühlen

Einige interessante Informationen über die Region:

Die Hansestadt Wismar hat 44.000 Einwohner und liegt direkt an der mecklenburgischen Ostseeküste. Wismar erstreckt sich über eine Fläche von etwa 41 Quadratkilometer. Trotz dieser überschaubaren Größe zählt Wismar insgesamt acht Stadtteile.

Bisweilen wird Wismar auch als kleine Schwester Lübecks bezeichnet. Das mag historisch möglicherweise nicht ganz zutreffend sein, liegt jedoch aufgrund der gemeinsamen Vergangenheit von Lübeck und Wismar als Mitglied der Hanse nahe. Auch ist die historische Bausubstanz von Lübeck und Wismar sind von vergleichbarer Struktur.

Möbeltischlerei: Individueller Möbelbau aus Meisterhand

Der Hafen von Wismar war der zweitwichtigste Umschlagplatz der damaligen DDR. Lediglich Rostock übertraf auf diesem Gebiet die Bedeutung der Hansestadt. Bekannt ist Wismar insbesondere auch durch seine Werftanlagen. Der historische „Alte Hafen“ spielt für die lokale Wirtschaft heute kaum noch eine Rolle. Er dient mittlerweile vor allem Besuchern der Stadt als interessantes Ziel. Auch wird der „Alte Hafen“ von Wismar als Anlegeplatz für Yachten und Segelschiffe genutzt.

Hauptsächliche Umschlaggüter des Seehafens von Wismar sind Massengüter wie Holz, Stahl oder Baustoffe. Wismars Hafen verfügt über 15 Liegeplätze bei einer Kailänge von mehr als 2000 Metern. Die Hansestadt Wismar ist reich an Sehenswürdigkeiten. Besonders das Areal rund um den historischen Marktplatz ist ein absolutes Muss für Besucher der Stadt. Im Schabbelhaus ist das stadtgeschichtliche Museum untergebracht. Zahllose Exponate erzählen die Geschichte der Stadt Wismar von der Hansezeit, über die Besetzung durch die Schweden bis in die Neuzeit nach.

Möbelbau und Möbelreparatur für Kunden aus Grevesmühlen

Die Stadt Grevesmühlen liegt im Bundesland Mecklenburg-Vorpommern. Verwaltungstechnisch gehört der Ort zum Landkreis Nordwestmecklenburg. Etwas über 10.000 Menschen leben in Grevesmühlen auf einer Gesamtfläche von 52 Quadratkilometern.

Die Stadt Grevesmühlen ist ein wichtiges Mittelzentrum des Landes Mecklenburg-Vorpommern. Dass in 13 Ortsteile aufgegliederte Grevesmühlen beheimatet auch den Verwaltungssitz des Amtes Grevesmühlen-Land. Grevesmühlen zählt zu den ältesten Städten im Land Mecklenburg-Vorpommern. Erstmalig erwähnt wurde der Ort bereits im Jahre 1262. Seit der umfangreichen Stadtsanierung in den Jahren nach der Wiedervereinigung darf Grevesmühlen heute mit Fug und Recht als eine moderne und aufgeschlossene Mittelstadt bezeichnet werden. Grevesmühlen bietet seinen Bürgern ein lebenswertes Umfeld. Eine ausgezeichnete Infrastruktur harmoniert vortrefflich mit einem reichhaltigen Freizeit-, Sport- und Kulturangebot.

Der Stadtkern von Grevesmühlen wird geprägt von der frühgotischen Kirche St. Nikolai. Das Kirchenhaus ist dreischiffig und aus Backstein erbaut. Im innerstädtischen Bereich findet man darüber hinaus eine Reihe bezaubernder Fachwerkhäuser, zumeist errichtet im 18. oder 19. Jahrhundert.

Exklusive Tischlermöbel für Kunden in Gadebusch

Die Stadt Gadebusch liegt im Landkreis Nordwestmecklenburg. Der Ort zählt 5.500 Einwohner, die auf einer Gesamtfläche von rund 50 Quadratkilometern leben. Gadebusch unterteilt sich in insgesamt neun Ortsteile und ist hinsichtlich seines Wirtschaftslebens eindeutig mittelstandsorientiert. Insbesondere Unternehmen aus den Bereichen Handel und Dienstleistungen haben sich in Gadebusch angesiedelt. Größere Industriebetriebe gibt es nicht.

Gadebusch ist eine Stadt, die nicht zuletzt für Pendler interessant ist. Viele Einwohner haben ihren Arbeitsplatz in Schwerin oder Lübeck. Auch Hamburg zählt durchaus noch zum Einzugsbereich. Als Lebensmittelpunkt ist Gadebusch besonders für Familien interessant: Die Stadt bietet eine gute Infrastruktur, verfügt über alle Schularten und lockt mit einem passablem Kultur- und Freizeitangebot. In den Sportvereinen von Gadebusch lassen sich die gängigsten Sportarten betreiben.

Gadebusch bietet eine Reihe sehr lohnenswerter Ausflugsziele. Insbesondere sollte man den Museumsanlagen, der Stadtkirche sowie auch dem Schloss Gadebusch einen Besuch abstatten. Der Schlossbau ist ein sehenswerter Backsteinbau aus der Renaissance.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen