Tischler in Parchim

Tischler in Parchim

Ihr sachkundiger Tischler für Parchim

Mein Kundentelefon: 0385 / 34 35 86 17

Tischler – ein Beruf mit Tradition

Tischlermeister Markus Boeck aus der Landeshauptstadt Schwerin empfiehlt sich als Ihr erfahrener Profi für Möbelbau, Restauration, Reproduktion und Reparatur. Ob Möbel nach Maß, Antik- und Stilmöbel, exklusive Tischlermöbel, Einbaumöbel oder erstklassige Wandverkleidungen: Mit viel Freude am Tischlerhandwerk sorge ich dafür, dass Ihre Vorstellungen wahr werden. Nicht alltäglich und immer kreativ – diese Attribute stehen für mein Selbstverständnis als Tischler.

Die Aufgaben vom Tischler?

Der Hauptwerkstoff vom Tischler ist Holz. Als Ausgangspunkt ist das selbstverständlich etwas wenig, schließlich ist der Beruf „Tischler“ ausgesprochen vielgestaltig.

Ein vornehmlicher Arbeitsbereich eines Tischlers ist zuvorderst zunächst einmal der Möbelbau. Der Möbeltischler fertigt Massivholzmöbel, Designermöbel, Bootsmöbel oder auch ganz individuelle Möbel, die zum Beispiel als wertige Raumteiler aus Holz Verwendung finden. Tische, Schränke, Stühle, Truhen, Bänke – wer keine Dutzendware möchte, beauftragt einen im Möbelbau erfahrenen Tischler. Massivholzmöbel sind von allerbester Qualität und halten tatsächlich oft ein ganzes Leben lang. Jedes Holz hat einen leicht anderen Farbton. Aufgrund der Maserung wird ein Möbelstück aus Massivholz zu einem echten Unikat.

Ihr erfahrener Tischler aus Schwerin

Der Tischler greift die Pläne seiner Kundschaft auf und führt sie weiter mit seiner fachlichen Erfahrung. Er berät entsprechend der jeweiligen Begebenheiten. Nach vorangegangener Planung fertigt der Tischler ein attraktives Möbelstück ganz nach den Wünschen der Auftraggeber. Metall und Glas werden – wenn erbeten – handwerklich gekonnt mit dem originären Ausgangsstoff Holz verbunden. Ganze Zimmer oder gar Häuser können mit speziellen Möbeln attraktiv gestaltet werden. Eine wertige Wand- und Deckenverkleidung sorgt für ein ganz eigenes Ambiente. Möbel und Einrichtung wirken abgestimmt aus einer Hand und ergänzen sich perfekt. Jeder Wohnraum erhält eine unverwechselbare individuelle Note.

Erfahrung und Tradition: Als Tischler für Sie tätig!

Ein weiteres großes Aufgabenfeld vom Tischler ist der Innenausbau. Eine attraktive Deckenverkleidung, eine hölzerne Wandverkleidung oder ein solider Holzboden variieren das Wohnambiente erheblich. Holzdielen gibt es selbstverständlich auch im Handel. Indes wird ein derartiger Fußboden anders wirken, als ein vom Tischler gefertigter Holzboden es tut.

Im Bereich Hausbau ist der Tischler für Türen, Fenster und Treppen verantwortlich. Sie werden den Kundenwünschen entsprechend auch in Maßarbeit gefertigt. Fenster lassen sich ebenfalls individuell gestalten: runde und dreickige Fenster, Rundbogenfenster, Sprossenfenster, Dachluken und selbstverständlich auch Standardfenster. Türen werden an die jeweilige Türform angepasst. Das ist besonders beim Denkmalschutz sowie bei Restaurationen wichtig. Neben Standardtüren fertigt ein Tischler Türen je nach persönlichem Geschmack: mit Glasfenstern, hübschen Zierleisten oder mit komplexen Verzierungen. Die individuelle Holztreppe ist ein Juwel für jedes Gebäude. Sie entspricht den Wünschen der Bewohner und wird exakt passend in das Haus verbaut. Ob Eiche, Buche oder ein anderes Holz: die warme Maserung und Farbe des Holzes macht jedes Treppenhaus lebendig.

Attraktive Tischlermöbel aus der Möbeltischlerei

Der Tischler baut durchaus nicht nur neue Möbel. Auch das fachgerechte Aufarbeiten von alten und antiken Möbeln zählt zu seinen Aufgaben. Beschädigte oder abgenutzte Holzoberflächen bereitet der erfahrene Tischlermeister auf, womit Möbel, die vielleicht zuvor schon fast auf dem Weg zum Recyclinghof waren, wieder in herrlichstem Glanz erstrahlen und aussehen, als wären sie nagelneu. Ein Tischler restauriert mit Wissen, Können und viel Liebe zum Detail Ihre Antik- und Stilmöbel. Ein Familienstück wird vom Tischler liebevoll und professionell reproduziert. Es erstrahlt in neuem Glanz und erfreut seine Besitzer viele weitere Jahre.

Der Tischlerhof Manufakta ist als Möbelmanufaktur und Möbeltischlerei auf die Anfertigung von qualitativ hochwertigen Massivholzmöbeln spezialisiert. Auch die Möbelreproduktion und Möbelrestauration zählt zu den originären Aufgaben der Tischlerei. Selbstverständlich sind Sie auch bei Fragen des Innenausbaus, beim Verlegen von Fußböden und bei der Fertigung und Anbringung von Decken- und Wandverkleidungen stets an der richtigen Adresse. Als Tischler für das Besondere verbindet der Tischlerhof Manufakta das Schöne mit dem Nützlichen.

Mein Service für Parchim

Der Tischlerhof Manufakta kümmert sich um Möbelbau, Innenausbau und Möbelrestauration. Der Unternehmenssitz befindet sich in zentral in Schwerin. Natürlich gehört auch Parchim zum Vertriebsgebiet meiner Firma. Sollten Sie Möbelbau oder eine andere Tischlerarbeit ins Auge gefasst haben, so lassen Sie es mich wissen. Gerne prüfe ich das geplante Projekt und erledige auch die entsprechenden Arbeiten. Durch meine Geschäftstätigkeit habe ich einen guten Überblick über die Architektur der Gemeinden und Städte machen können. Auch in Parchim bin ich oft im Auftrag der Kunden unterwegs.

Einige Informationen zur Stadt Parchim:

Parchim liegt im Land Mecklenburg-Vorpommern und ist ca. 40 Kilometer von der der mecklenburgischen Hauptstadt Schwerin entfernt. Die mecklenburgische Mittelstadt ist Kreisstadt des Landkreises Ludwiglust-Parchim. Auch das unmittelbare Umland wird in Parchim verwaltet. Parchim hat 17.000 Bewohner und streckt sich über ein Gebiet von 106 qkm.

Die am Flüsschen Elde gelegene Stadt Parchim ist Teil einer landschaftlich großartigen Gegend. In direkter Nähe von Parchim befinden sich die Sternberger Seenlandschaft und die bei Naturfreunden besonders beliebte Mecklenburgische Seenplatte. Die Kreisstadt Parchim selbst unterteilt sich in addiert fünf Ortsteile.

Nach dem Mauerfall wurde Parchim umfassend saniert. Die historische Altstadt von Parchim erstrahlt in der Zwischenzeit in neuem Glanz. Auch auf dem Wohnungssektor haben die Verantwortlichen der Stadt Parchim ein spezielles Augenmerk geworfen. Der alte Wohnungsbestand wurde modernisiert, neue Wohnquartiere kamen hinzu. Heutzutage zeigt sich Parchim als eine schöne und attraktive Stadt des Landes Mecklenburg-Vorpommern.

Parchim: Stadt mit Herz

Parchim verfügt über zwei Stadtzentren, die jeweils eine Kirche als Mittelpunkt haben. Die Kirche St. Georgen wurde ab 1289 im gotischen Stil errichtet, die Geschichte der Sankt Marienkirche geht bis ins 14. Jahrhundert zurück. Unübersehbar an der Stadtarchitektur von Parchim sind die vielen Fachwerkbauten in der Altstadt. Geschichtlich Interessierte finden in Parchim auch eine große Anzahl an Denkmälern. Wirtschaftsunternehmen finden in Parchim ein über alle Bereiche hinweg attraktives Umfeld. Die Mittelstadt wirbt besonders um Unternehmen aus dem Industriesektor und auch um Unternehmen aus dem High-Tech-Umfeld. Ein eindeutiges Plus von Parchim ist die hervorragende Verkehrsanbindung. Über die Schnellstraße A24 sowie über die Bundesstraßen 191 und 321 ist Parchim aus allen Himmelsrichtungen prima zu erreichen. Mit der Bahn reist man über Schwerin, Ludwigslust, Waren und Neustrelitz in Richtung Parchim.

Parchim: Möbelbau für Ihre Immobilie!

Ich finde es super, dass Sie meine Internetseite entdeckt haben. Der Tischlerhof Manufakta hat sich auf die Möbelbau, Möbelreparatur und Innenausbau spezialisiert. Sie leben in Parchim und haben Bedarf an meiner Arbeit? Mit dem Tischlerhof Manufakta haben Sie einen erfahrenen Partner gefunden. Ich freue mich sehr, wenn ich Sie über die zahllosen Alternativen informieren darf. Rufen Sie mich gerne einmal an oder schicken Sie mir eine kurze E-Mail. Anfragen und Aufträge hatte ich bereits aus Parchim und Umgebung. Ich freue mich auf das Gespräch mit Ihnen!

Möbeltischler: Möbelreparatur und Möbelbau in Parchim, Neustadt-Glewe und Grabow

Möbeltischler: Möbelreparatur und Möbelbau in Parchim, Neustadt-Glewe und Grabow

Möbelbau in Parchim, Neustadt-Glewe und Grabow, Wählen Sie 0385 / 34 35 86 17

Als Tischlermeister aus Schwerin bin ich vor allem in Mecklenburg-Vorpommern tätig. Der Schwerpunkt meiner Arbeit liegt im Möbelbau, in der Möbelreparatur sowie in der Reproduktion und Aufarbeitung Aufarbeiten von Stil- und Antikmöbeln. Des Weiteren erledige ich Arbeiten im Innenausbau (Deckenverkleidung, Wandverkleidung, Dielen- und Massivholzboden).

Individueller Möbelbau vom Möbeltischler in Parchim und Neustadt-Gleve

Der Sitz meiner Möbeltischlerei ist verkehrsgünstig gelegen. Auch in Parchim, Neustadt-Glewe und Grabow war ich schon mehrfach tätig.

  • Möbeltischlerei/Möbelreparatur

  • Deckenverkleidung

  • Möbel nach Maß

  • Designmöbel

  • Damenzimmer, Herrenzimmer, Yogazimmer, Shoji Paravent

  • Kindergartenmöbel, Bootsmöbel

  • Möbelreproduktion und Möbelbau

  • Inneneinrichtung, Innenausbau

  • Deckenverkleidung, Wandverkleidung

  • Dielenboden, Massivholzboden

  • Designmöbel, Massivholzmöbel

Ihr Möbeltischler für Parchim, Neustadt-Glewe und Grabow

Nachfolgend einige Informationen über die Region:

Parchim liegt rund 40 Kilometer von der Landeshauptstadt Schwerin entfernt. Das mecklenburgische Mittelzentrum ist Kreisstadt des Kreises Ludwiglust-Parchim. Auch das unmittelbare Umland wird aus Parchim heraus verwaltet. Parchim hat 17.000 Einwohner und verstreckt sich über eine Gesamtfläche von 106 Quadratkilometern.

Das an der Elde gelegene Parchim gehört zu einer landschaftlich herrlichen Gegend. In unmittelbarer Nähe befinden sich die Sternberger Seenlandschaft sowie die bei Naturfreunden besonders beliebte Mecklenburgische Seenplatte. Die Stadt Parchim selbst unterteilt sich in insgesamt fünf Ortsteile. Nach der Wiedervereinigung wurde Parchim aufwändig saniert. Die historische Altstadt erstrahlt heute in neuem Glanz. Auch auf den Wohnungssektor haben die Stadtverantwortlichen ein besonderes Augenmerk gelegt. Der alte Wohnungsbestand wurde modernisiert, neue Wohngebiete kamen hinzu. Heute zeigt sich Parchim als eine moderne und lebenswerte Mittelstadt des Landes Mecklenburg-Vorpommern.

Parchim verfügt über zwei Stadtzentren, die jeweils eine Kirche als Mittelpunkt haben. Die Kirche St. Georgen wurde ab 1289 im gotischen Stil erbaut, die Geschichte der Sankt Marienkirche reicht bis ins 14. Jahrhundert zurück. Auffällig in der Stadtarchitektur von Parchim sind die vielen Fachwerkhäuser in der Altstadt. Historisch Interessierte entdecken in Parchim darüber hinaus eine große Anzahl an Denkmälern.

Möbelreproduktion für Kunden aus Neustadt-Glewe

Die 6.500 einwohnerstarke Stadt Neustadt-Glewe erstreckt sich über eine Fläche von etwas weniger als 100 Quadratkilometer. Der zur Metropolregion Hamburg gehörende Ort ist Teil des Landkreises Ludwiglust-Parchim und Sitz des Amtes Neustadt-Glewe. Das mecklenburgische Städtchen zeichnet sich speziell durch seine teilweise historische Bebauungsstruktur aus. Insbesondere sind in diesem Zusammenhang die alte Burg aus dem 13. Jahrhundert sowie das im Jahre 1717 fertiggestellte Schloss Neustadt-Glewe zu erwähnen. Neben einer als gut zu bewertenden Infrastruktur überzeugen in Neustadt-Glewe besonders die Wohnquartiere mit zahlreichen Ein- und Mehrfamilienhäusern. Die gute Erreichbarkeit und auch das Leben etwas abseits der städtischen Hektik sind für viele Menschen gute Argumente für den Wohnort Neustadt-Glewe.

Tischlerarbeiten, Möbelbau und Möbelreparatur für Sie in Grabow

Grabow schließlich zählt 5.700 Einwohner, die auf einer Gesamtfläche von rund 48 Quadratkilometern leben. Verwaltungstechnisch zählt Grabow zum Landkreis Ludwigslust-Parchim im Bundesland Mecklenburg-Vorpommern. Die Stadt ist gleichzeitig auch Verwaltungssitz des Amtes Grabow, einem Zusammenschluss von insgesamt dreizehn Gemeinden. Grabow selbst unterteilt sich in die Ortsteile Fresenbrügge, Heidehof, Wanzling sowie Winkelmoor.

Nach dem Ende der DDR wurde die Stadtmitte von Grabow ab 1991 einer umfassenden Sanierung unterzogen. Heute erstrahlt das beschauliche Städtchen in neuem Glanz. Insbesondere dem historischen Rathaus aus dem Jahre 1727 hat die umfangreiche Restaurierung sichtlich gut getan. Der Stadtkern von Grabow wird von Fachwerkhäusern dominiert. Heute ist Grabow sogar die einzige Fachwerkstadt im gesamten Bundesland Mecklenburg-Vorpommern. Sehenswert ist auch die Kirche St. Georg. Das Gotteshaus ist ein auffälliges gotisches Backsteinbauwerk. Wer mehr über die Geschichte der Stadt wissen möchte, besucht am besten das informative Heimatmuseum Grabow. Als Lebensmittelpunkt eignet sich Grabow besonders für Familien, die ein eher beschauliches Leben in der Provinz der allumgebenden Hektik der Großstadt vorziehen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen