Damenzimmer, Herrenzimmer, Yogazimmer

Damenzimmer, Herrenzimmer, Yogazimmer

Hamburg, Schleswig-Holstein und Mecklenburg, Damenzimmer, Herrenzimmer, Yogazimmer vom Profi

Sofortkontakt: 0385 / 34 35 86 17

Eine ganz spezielle Leistung vom Tischlerhof Manufakta ist die liebevolle Ausgestaltung von besonderen Räumlichkeiten. Sowohl Damenzimmer, Herrenzimmer als auch Yogazimmer gestaltet Tischlermeister Markus Boeck nach Ihren Vorstellungen.

Als Damenzimmer bezeichnete man im Hotelwesen ursprünglich Räume, die über einen eigenen Türspion verfügten. Vor allem allein reisende Geschäftsfrauen buchten das Damenzimmer. Der Türspion versprach ein Maximum an Sicherheit. Zusätzlich fand man in einem Damenzimmer oftmals auch besondere Kosmetika oder Accessoires wie Schminkspiegel und Haartrockner.

Das Damenzimmer – Ausdruck einer gehobenen Wohnkultur in Hamburg

Eine andere Definition vom Damenzimmer verweist auf die spezielle Einrichtung und Nutzung des Raumes. Speziell in feudalen Landschlössern oder Landsitzen fanden sich entsprechende Räumlichkeiten. Wenn die Herren unter sich sein wollten, zogen sich die Frauen zum Tee oder zum Gespräch in das Damenzimmer zurück. Ein Damenzimmer war Ausdruck eines vornehmen Lebensstils. Heute würde man eine solch strenge Trennung sicher nicht mehr vornehmen. Das Damenzimmer wird mehr als Ausdruck einer gehobenen Wohnkultur verstanden. Feine Tischlermöbel und geschmackvolles Inventar sind die Merkmale eines Damenzimmers. Im Land Mecklenburg-Vorpommern findet man zahlreiche kleine Landschlösser. Diese ehemaligen Herrschaftsgebäude sind heute oftmals in der Vermietung und bei Touristen und Ausflüglern äußerst begehrt. Als heimatverbundener Tischlerbetrieb hat sich der Tischlerhof Manufakta unter anderem auf den Innenausbau spezialisiert. Wer also ein Damenzimmer gestalten möchte, findet in der erfahrenen Schweriner Möbeltischlerei einen qualifizierten Partner.

Einige Leistungen vom Tischlerhof Manufakta in der Übersicht:

  • Aufarbeitung und Restauration von Antikmöbeln
  • Deckenverkleidungen und Wandverkleidungen aus Massivholz
  • Dielenböden und Massivholzböden
  • Möbelreproduktion und Möbelreparatur
  • Raumteiler und Paravents
  • Designmöbel und Möbel nach Maß
  • Tischlermöbel und Massivholzmöbel

Auch das sogenannte Herrenzimmer ist Ausdruck einer distinguierten Wohnkultur. In das Herrenzimmer zogen sich in früheren Zeiten die Männer zu Gespräch und Gedankenaustausch zurück. Häufig wurden im Herrenzimmer teure Whiskeys oder Liköre getrunken und man genoss dazu eine gute Zigarre.

Das Herrenzimmer: Repräsentativ und gediegen

Auch diese Definition vom Herrenzimmer passt nicht mehr wirklich in unsere heutige Zeit. Wie schon beim Damenzimmer verweist auch das Herrenzimmer heutzutage mehr auf die luxuriöse und repräsentative Einrichtung des Raumes. Häufig mit hölzerner Wandverkleidung ausgestattet, fanden sich im Herrenzimmer voluminöse Sessel und Sitzecken, nicht selten umrandet von gediegenen Ölbildern und Jagdtrophäen.

Der Tischlerhof Manufakta gestaltet Ihr Herrenzimmer. Sollten Sie Ideen für die Ausgestaltung der Räume benötigen und eine fachkundige Tischlerei suchen, die sich auf die repräsentative Ausgestaltung der Zimmer versteht, so sind Sie auf dieser Website genau richtig.

Auch Yogazimmer individuell gestalten

Sport und Wellness stehen hoch im Kurs. Speziell Yoga erfreut sich einer anhaltenden Beliebtheit. Ein Yogazimmer benötigt natürlich eine spezielle räumliche Gestaltung. Mobiliar und Einrichtungsgegenstände spielen im Yogazimmer zwar eine nur untergeordnete Rolle, dafür ist der Fußboden von hauptsächlichem Interesse. Um Yoga korrekt ausüben zu können müssen Matten, Handtücher und Unterlagen auf dem Boden ausgebreitet werden. Ein hochwertiger Massivholzboden ist dafür ideal. Auch hölzerne Raumteiler und Paravents können in einem Yogazimmer von großem Nutzen sein. Als auf Inneneinrichtung und Innenausbau fokussierter Tischlerbetrieb, gestaltet der Tischlerhof Manufakta auch Yogazimmer. Ob in Hotels, Sport- und Fitnesscentern oder im Privatbereich: Wer ein Yogazimmer einrichten möchte, ist bei Tischlermeister Markus Boeck bestens aufgehoben.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen